Apple sperrt wieder 3rd Party iTunes Server aus..

Wie man zur. Zeit wieder in vielen Foren lesen kann, hat Apple durch das Update auf iTunes 10 mal wieder 3rd Party iTunes Server ausgesperrt.

Wozu eigentlich dieser 3rd Party iTunes Server? Diese Server findet man gewöhnlich auf NAS (Network Attached Storage) Systemen. Hier kann man seine Musik auf dem Netzwerk Storage ablegen und

überall im Haus oder sogar über das Internet mit dem darauf befindlichen iTunes Server verbinden und die Musik Streamen. Das geht nicht nur mit iTunes sondern auch mit Endgeräten die diese Funktion unterstützen.

Hier mal ein Beispiel der Firma QNAP.

Ich habe das zwar nie genutzt obwohl meine alte Synology NAS Station und meine jetzige QNAP dies unterstützen aber ich habe das mal verifiziert. Bei eingeschalteten iTunes Server auf meiner QNAP bekomme ich zwar unter Freigaben im iTunes meine QNAP angezeigt, aber wenn ich dann die Freigabe aufrufe ist es wie bei den anderen Usern und ich bekomme nur eine leere Wiedergabeliste.

Es wird den Herstellern wie QNAP, Synology, Sony (PS3) wieder mal nichts anderes übrig bleiben als ihre Server Software technisch anzupassen. Das Problem bestand in der Vergangenheit schon ein mal.

Laut Apple Care will Apple dieses Problem nicht beheben. Ein User im Apple Support Forum hat geschrieben:

I called apple care. Same problem…they gave me the answer as ‘it was not meant to be supported in itune 9 to begin with. You will have to connect it through USB drive

Für diejenigen die gerne zurück zu iTunes 9 gehen wollen können bei Apple diesen Instruktionen folgen um iTunes 10 zu deinstallieren und iTunes 9 wieder zu installieren.

2 Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. Alexander sagt:

    Neuer Blogpost alexanderwilde.com: Apple sperrt wieder 3rd Party iTunes Server aus.. http://bit.ly/daGIvH

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen