Muskeln wie Conan der Barbar dank neuer Software

Wer wollte nicht schon immer mal aussehen wie die Baywatch Schönlinge oder einfach mal wissen wie man mit anderen Körpermaßen aussieht?

Forscher der Max-Planck-Gesellschaft haben ein System entwickelt, mit dem der Körper eines Menschen in einem Film auf einfache Art und Weise nachträglich verändert werden kann. Die einmal vorgenommenen Bearbeitungen werden für das ganze Video übernommen.

Movie Reshape ermögliche „die schnelle und einfache Veränderung von Körperform und -proportionen eines Schauspielers in einem beliebigen Video“, d.H wer klein ist kann sich schnell in einem Video zu einem Rießen machen, oder der schmächtige schnell was auf die Rippen bekommen. Die neue Software in zukünftigen Filmen einzusetzen könnte heißen das Schauspieler wie z.B Tom Hanks der in dem Film Cast Away erst mächtig zunehmen musste, und dann auf der einsamen Insel einen abgemagerten darstellte, sich nicht mehr den Torturen des Zunehmens und Abspeckens stellen müssen.

Vorgestellt wird das neue System von den MPII-Forschern auf der Siggraph Asia 2010, die vom 15. bis zum 18. Dezember 2010 in der südkoreanischen Hauptstadt Seoul stattfindet.

2 Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. Alexander sagt:

    Neuer Blogpost alexanderwilde.com: Muskeln wie Conan der Barbar dank neuer Software http://bit.ly/aK10A8

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen