3D Filme ohne Brille schauen

Also ich habe mir ja auch erst einen neuen 3D TV zugelegt bei dem ich mit Brille davor sitzen muss. Ich bin auch kein Fan von dieses Brillen und würde gerne auch ohne diese Technik die Filme genießen können. Es gibt schon diverse Techniken bei denen ohne Brillen 3D Effekte erzeugt werden, bei denen aber der 3D Effekt in den Bildschirm zu gehen scheint und nicht auf den Zuschauer zu.

Die Active Shutter Technik die bei den 3D Brillen zum Einsatz kommt wird abwechselnd in hoher Frequenz immer nur eine Seite der Brille durchsichtig gemacht. Das kann bei Leuten die da empfindlich reagieren zu Kopfschmerzen oder Schwindelgefühlen führen.

Jonathan Post zeigt oben in dem Video seinen Prototyp seiner neuen Technik in dem mit Stromimpulsen die Lieder der Augen wie bei einer Shutterbrille abwechselnd geschlossen werden um so den 3D Effekt zu erzielen. Eins ist schon mal klar das es nichts für kleine Kinder ist. Des weiteren ist diese Technik auch noch stark abhängig von dem Winkel in dem man vor dem TV sitzt. Ich kann mir auch nicht vorstellen das diese Technik auf die Dauer so gesund ist. Nach 2 Stunden Film gucken werden die Augen es einem wohl danken. Außerdem sieht man ziemlich dämlich aus mit den flackernden Augen beim Film gucken.

Man darf gespannt sein wo uns die 3D Technik noch hin führt.

2 Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. WTF?? Das ist doch nicht gesund… o.O RT @derjungewilde: Neuer Blogpost alexanderwilde.com: 3D Filme ohne Brille schauen http://bit.ly/iiC4BJ

  2. Alexander sagt:

    Neuer Blogpost alexanderwilde.com: 3D Filme ohne Brille schauen http://bit.ly/iiC4BJ

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen