Installations Pakete in OS X anzeigen lassen

„Installieren“ und „Deinstallieren“ unter OS X ist ja eigentlich kein Hexenwerk. Das Programm kommt meistens als einzelne Datei die einfach gestartet werden kann und in den Programm/Application Ordner verschoben wird. Zum „Deinstallieren“ muss einfach nur wieder diese Programm Datei gelöscht werden. Wer es noch etwas sauberer haben will kann noch unter den /Preferences noch die Einstellungsdatei des Programmes löschen. Einfacher geht es dort mit Programmen wie AppZapper oder CleanApp.

Kommt nun ein Programm mit einem Installer welches mehrere Dateien in verschiedene Ordner kopiert wird es schon etwas komplizierter diese alle wieder zu finden. Hilfs-Programme wie CleanApp finden dort nicht alles. Kommt nun der Installer nicht mit einem Deinstaller kann man über eine kleine Option vor der Installation heraus bekommen welche Dateien wohin kopiert werden.

Dazu das Installationspaket von dem das Programm installiert wurde starten, wenn dieses nicht mehr vorhanden ist tut es auch eine neuere Version des Programmes. Den Installations-Assistenten durchlaufen bis zum eigentlichen Installationsstart. Im Menü unter „Ablage“ findet man dann den Eintrag „Dateien einblenden“. Hier sieht man, an welchen Stellen der Installer welche Datei unterbringen wird.

2 Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. Dennis sagt:

    Installations Pakete in OS X anzeigen lassen http://bit.ly/egGNFJ

  2. Alexander sagt:

    Neuer Blogpost alexanderwilde.com: Installations Pakete in OS X anzeigen lassen http://bit.ly/fI45sc

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen