[OS X Tipp] Zwei Ordner zusammenführen

Ein neues Feature in OS X Lion ist das Zusammenführen zweier Ordner mit gleichem Namen. Bisher war es immer so, das ein „Ersetzen“ Dialog kam wenn man einen Ordner in ein Verzeichnis verschoben hat, in dem dieser Ordner Name schon vergeben war. Hier im Beispiel verschiebe ich den Ordner auf der rechten Seite namens „Ordner“ in den Ordner auf der linken Seite namens „Ordner 1“ welcher einen Unterordner enthält der auch „Ordner“ heißt. Der Standart Dialog welcher zum Ersetzen auffordert erscheint.

Im nächsten Beispiel halte ich die Option (alt) Taste dabei gedrückt. Nun kann ich zwischen Ersetzen und Zusammenführen wählen. Lustigerweise scheint es einen Übersetzungsfehler in OS X zu geben. Im Englischen seht dort „Merge“ für Zusammenführen und im Deutschen hat Apple das mit Serienbrief übersetzt. Wählt man nun Zusammenführen (Serienbrief) werden aus den beiden Ordner ein einziger gemacht und die Inhalte beider Ordner zusammengeführt.

7 Antworten
  1. Michael
    Michael says:

    funktioniert das tatsächlich? bei mir steht „Neuere behalten“…
    werden dann neuere Ordner und Dateien in die Struktur eingefügt, ohne die alten Daten zu überschreiben bzw. komplett zu löschen?

  2. wildea
    wildea says:

    Das Zusammenführen kommt nur wenn in beiden gleichnamigen Ordnern „nicht“ die gleichen Dateien vorhanden sind. Sind in den beiden Ordner die zusammengeführt werden sollen auch gleiche Dateien vorhanden, fragt OS X ob davon die neueren Dateien behalten werden sollen.

  3. Michael
    Michael says:

    Ok. Aber grundsätzlich werden die Ordner/Dateien dann zusammengeführt, bei gleichen Dateien dann eben die neueren behalten?

  4. stefan
    stefan says:

    Oh Danke itunes hatte nur Teile kopiert und meine gesamte Mediendatei in zwei geteilt – jetzt geht’s wieder in eine – Hatte schon angefangen das Ordner für Ordner zu erledigen – bei über 2000 kein Spass

Trackbacks & Pingbacks

  1. Alexander sagt:

    [OS X Tipp] Zwei Ordner zusammenführen | http://t.co/z5mU6S5V http://t.co/z2YVqCBH

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen