Touchscreen mit Tasten

Auf der Bostoner Display Week der SID (Society for Information Display) hat die amerikanische Firma Tactus  Technology ihren patentierten Touchscreen Tactile Layer vorgestellt. Das ganze funktioniert in dem das Deckglas des Touchscreen mit einem Tactile Layer ersetzt wird.  Dieser ist zunächst genauso flach wie eine normale Touchscreen Oberfläche und kann dann aber feste Tasten Formen die sich aus der Oberfläche erheben wo sie gebraucht werden. Diese geben auf Druck auch ein haptisches Feedback zurück und verschwinden wieder wenn sie nicht mehr gebraucht werden

Für das Erzeugen der Tasten nutzt Tactus eine von außen nicht sichtbare „Microfluid“-Technik. Der Tactile Layer enthält strukturierbare Kanäle, die aus einem kleinen Reservoir mit durchsichtigem Öl gefüllt werden. Durch das durch die Kanäle fließende Öl verformen sich dünne Membrane unter der Touch-Oberfläche und bilden die gewünschten Knöpfe. Benutzer können die Tasten so benutzen, wie sie es von normalen Keyboards her gewöhnt sind.

2 Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. Nils sagt:

    Das wird awesome: Touchscreen mit Tasten http://t.co/YXei2wzg

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen