Doppelte öffnen mit Einträge in OS X per Terminal Alias bereinigen

Doppelte öffnen mit Einträge in OS X per Terminal Alias bereinigen

Apple hat das Problem mit den doppelten Einträgen im „öffnen mit“ immer noch nicht im Griff. Anscheinend mehren sich dort die Einträge wenn die Software öfters aktualisiert wird.

Dieser Fehler ist nicht schlimm aber es sieht einfach blöd aus.

Es gibt einen Terminal Befehl und mittlerweile einige Programme die dieses Problem lösen können.

Für die Terminal Geeks unter euch gibt es ja auch die Möglichkeit einen Alias in der .bash_profile anzulegen. Wie ihr diese Anlegen könnt, könnt ihr hier nachlesen.

  • Öffnet im Terminal die .bash_profile z.B mit dem vi tool.

vi .bash_profile

  • Folgenden Alias hinzufügen: (Falls ihr Probleme habt den String zu kopieren, schreibt ihr ihn am besten ab. Ohne Absatz alles hintereinander schreiben)
Alias fixow='/System/Library/Frameworks/CoreServices.framework/Versions/A/Frameworks/LaunchServices.framework/Versions/A/Support/lsregister -kill -r -domain local -domain user;killall Finder;echo "Öffnen mit wurde zurückgesetzt, Finder startet neu"'
  • Abspeichern und vi verlassen mit shift + : + wq

Doppelte öffnen mit Einträge in OS X per Terminal Alias bereinigen

Ihr müsst den Terminal neu Starten damit die .bash_profile neu geladen wird. Jetzt könnt ihr es testen in dem ihr nur noch fixow in den Terminal eingebt.

4 Antworten
  1. AlexRG
    AlexRG says:

    Wiedermal ein toller Tipp, der leider bei mir noch nicht funktioniert.

    Magst du vielleicht kommentieren, wie dieser „control : wq befehl“ funktionieren soll?
    „:“ bringt mich doch ins vi menü, oder? „q“ ist quit; aber für: „control : wq“ müsste ich ja auch noch shift halten, oder? ich glaub ich denk ein bisschen zu kompliziert…

    gibt es eigentlich noch eine andere möglichkeit die einträge loszuwerden? liegen die auch irgendwo in einem order (so windows-style)? 🙂

  2. AlexRG
    AlexRG says:

    kann es sein, dass Alias klein geschrieben werden muss? ^^
    ich hab das jetzt mit nano gemacht und es klappt.

  3. wildea
    wildea says:

    Hi sorry das ist ein Fehler in meinem Artikel gewesen. Danke das du mich darauf hingewiesen hast. Hab es jetzt geändert. Nicht „Control“ sondern die „Shift“ Taste braucht man. Also zum beenden und speichern shift + : damit kommt man in der Vi Menü. Dort „wq“ eingeben (steht für write quit).

    Es gibt auch diverse Programme die das beheben können. Im Grunde setzen die auch nur den Befehl ab. Ein kostenfreies ist OnyX. Dort findest du unter „Automatisieren“ die Funktion „Datenbank LaunchServices“ Neuaufbau. Das macht das gleiche.

  4. AlexRG
    AlexRG says:

    ah, write quit. gut zu wissen, ich hab nämlich versucht in der vi-hilfe speichern und schließen zu finden vor zwei tagen. so simpel und doch so gut versteckt ^^

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen