dotfiles – oder wie man sich das Leben mit dem Terminal leichter macht

dotfiles - oder wie man sich das Leben mit dem Terminal leichter macht

Die PowerUser unter euch, die auch des Öfteren im Terminal unterwegs sind, kennen und wissen z.B  einen Alias für einen langen Befehl zu Erstellen und zu Verwenden. Was ein Alias ist und wie man einen erstellen kann, könnt ihr hier lesen. Auch Anpassungen des Terminal Prompt, Vi etc werden gerne mal von PowerUsern vorgenommen.

Ich selber nutze auch sehr viel den Terminal um z.B den Library Ordner im User Verzeichnis sichtbar zu machen:

# chflags nohidden ~/Library

Um doppelte Einträge aus dem „Öffnen Mit“ Context Menü zu entfernen:

Weiterlesen

Doppelte öffnen mit Einträge in OS X per Terminal Alias bereinigen

Doppelte öffnen mit Einträge in OS X per Terminal Alias bereinigen

Apple hat das Problem mit den doppelten Einträgen im „öffnen mit“ immer noch nicht im Griff. Anscheinend mehren sich dort die Einträge wenn die Software öfters aktualisiert wird.

Dieser Fehler ist nicht schlimm aber es sieht einfach blöd aus.

Es gibt einen Terminal Befehl und mittlerweile einige Programme die dieses Problem lösen können.

Für die Terminal Geeks unter euch gibt es ja auch die Möglichkeit einen Alias in der .bash_profile anzulegen. Wie ihr diese Anlegen könnt, könnt ihr hier nachlesen.

  • Öffnet im Terminal die .bash_profile z.B mit dem vi tool.

vi .bash_profile

  • Folgenden Alias hinzufügen: (Falls ihr Probleme habt den String zu kopieren, schreibt ihr ihn am besten ab. Ohne Absatz alles hintereinander schreiben)
Alias fixow='/System/Library/Frameworks/CoreServices.framework/Versions/A/Frameworks/LaunchServices.framework/Versions/A/Support/lsregister -kill -r -domain local -domain user;killall Finder;echo "Öffnen mit wurde zurückgesetzt, Finder startet neu"'
  • Abspeichern und vi verlassen mit shift + : + wq

Doppelte öffnen mit Einträge in OS X per Terminal Alias bereinigen

Ihr müsst den Terminal neu Starten damit die .bash_profile neu geladen wird. Jetzt könnt ihr es testen in dem ihr nur noch fixow in den Terminal eingebt.

Bilder auf dem iPad von einem USB Stick importieren

Ein kleines Video von DetroitBORG das mir zu gespielt worden ist (Danke Achim), zeigt wie man mit einem APPLE iPad Camera Connection Kit und einem USB Stick, Bilder auf dem iPAd importieren kann. Das Camera Connection Kit ist eigentlich zum Anschließen und importieren von Bilder von Digitalkameras gedacht.

Mit einem kleinen Trick wie in dem folgenden Video gezeigt wird, kann man auch einen USB Stick dazu verwenden. Normalerweise wird der USB Stick nicht erkannt oder es gibt eine Fehlermeldung beim Verbinden.

Bilder auf dem iPad von einem USB Stick importieren

Der USB Stick muss um von iPad erkannt zu werden mit FAT32 formatiert sein. Außerdem muss auf dem Stick ein Ordner sein mit der Bezeichnung DCIM. Dieser Ordner ist auch auf den SD Karten der Kameras zu finden.

In diesen DCIM Order müsst ihr nun die Bilder kopieren die ihr auf das iPad importieren wollt.

Wenn ihr jetzt den USB Stick mit dem APPLE iPad Camera Connection Kit verbindet öffnet sich auf dem iPad der Foto-Importieren Dialog.

Mini-Monat Ansicht in iCal vergrößern

Mini-Monat Ansicht in iCal vergrößern

In iCal ist auf der linken Seite der Mini-Monat zu finden. Dieser zeigt immer den aktuellen kompletten Monat an. Er ist hilfreich um in den Ansichten die „Tag“ oder „Woche“ mal schnell zu einen bestimmt Tag zu springen. Jetzt wird standardmäßig immer nur der aktuelle Monat dort angezeigt. Möchte man nun aber ein paar Monate mehr dort zur Auswahl haben gibt eine Möglichkeit diese Ansicht zu vergrößern.

Mini-Monat Ansicht in iCal vergrößern

Über den aktuellen Mini-Monat gibt es eine kleine dünne Linie. Wenn man diese nun mit der Maus festhält und nach oben zieht, kann man die Ansicht vergrößern. Je nach dem wie groß das Display ist auf dem gerade gearbeitet wird, kann man sich noch die Kalender und Abonnements darüber ausblenden.

Das Ausblenden der Kalender und Abonnements funktioniert in dem ihr mit der Maus neben die Überschrift „iCloud“ oder Abonnements fahrt. Dort wird nun „Ausblenden“ eingeblendet. (Ui was ein Wortspiel 🙂 ) Genau so könnt ihr diese dann auch wieder einblenden lassen.

Sollte diese Kalender- und Mini-Monatliste nicht sichtbar sein, könnt ihr diese über „Darstellung > Kalenderliste einblenden“ sichtbar machen.

 

In OS X Kopien von Daten aus der Titelleiste erstellen

In OS X Kopien von Daten aus der Titelleiste erstellen

 

Es kommt doch des öfteren mal vor, dass man mal schnell eine Kopie des aktuellen Dokumentes anlegen möchte. Zwei kleine Tipps um schnell ein offenes Dokument in OS X zu kopieren/duplizieren.

In OS X Kopien von Daten aus der Titelleiste erstellen

  • Mit der Maus in die Titelleiste klicken und dort in dem PopUp Menü auf „Duplizieren“ klicken. (siehe Bild oben) Es öffnet sich gleich eine Kopie des Dokuments welches die Endung „Kopie“ im Namen trägt. Die Titelleiste des neuen Dokuments ist auch schon gleich zum Bearbeiten markiert, sodass ein neuer Name vergeben werden kann. Die Kopie muss dann noch gespeichert werden.

 

In OS X Kopien von Daten aus der Titelleiste erstellen

 

  •  Ein schneller Weg um eine Kopie auf dem Desktop oder wo anderes zu platzieren ist, wenn man das Titelleisten Icon mit der Maus gedrückt hält und auf den desktop zieht. Dadurch wird das Dokument gleich auf den Desktop kopiert. Der Name bleibt dabei gleich. Sollte also die Originaldatei auch auf dem Desktop liegen, wird eine Fehlermeldung darauf hinweisen das eine Datei mit dem gleichen Namen dort schon existiert. Hier kann man nun beide behalten auswählen und die neue Datei wird umbenannt.