Beiträge

OutBank 2 ist da – Neuer Werbespot

Seit heute ist OutBank 2 im Mac App Store, sowie in dem iOS Store verfügbar. Einen neuen Werbespot gibt es zudem auch.

 

[appbox appstore 451208372]

[appbox appstore 585564091]

Mobile und verschiedene Browser Ansichten in Safari aktivieren

Mobile und verschiedene Browser Ansichten in Safari aktivieren

 

Viele Webseiten Entwickler und Blogbetreiber möchten gerne mal testen und sehen, wie die eigene Seite in den verschiedenen Browsern, wie z.B dem Internet Explorer, Opera, Iphone oder iPad aussieht und verhält.

Safari bietet diese Funktion im Entwickler Menü über den User Agent an, mit welchem die verschiedenen Browser eingestellt werden können. Das Entwickler Menü ist Standardmäßig nicht aktiviert und somit nicht sichtbar. Um dieses zu aktivieren müssen die Einstellungen von Safari aufgerufen werden. In den Einstellungen navigiert man auf den Punkt „Erweitert„, und setzt dort ganz unten den Haken um das Entwickler Menü in der Menüleiste anzeigen zu lassen.

 

Mobile und verschiedene Browser Ansichten in Safari aktivieren

 

Im Entwickler Menü kann man nun unter „User Agent“ (siehe Titelbild) den Brower Typ festlegen. Die Seite wird danach automatisch neu geladen. In einem Beispiel von der Amazon.de Seite kann man schön den Unterschied zwischen der Desktop und der mobilen Seite feststellen.

 

Mobile und verschiedene Browser Ansichten in Safari aktivieren

Amazon.de Seite in der normalen Desktop Ansicht

Mobile und verschiedene Browser Ansichten in Safari aktivieren

Amazon.de Seite in der mobilen Ansicht

 

Nokia Lumia-Werbung gegen farbloses iPhone 5

Das Samsung gerne mal gegen Apple schießt ist ja bekannt. Nun fängt auch Nokia an, in ihrer Werbung für das neue Lumina Handy, sich über Apple lustig zu machen.

Es ist doch immer wieder lustig zu sehen wie viele sich doch immer wieder über das iPhone lustig machen, aber laut den Verkaufszahlen will es trotzdem „jeder“ haben.

Ich finde den Spot witzig gemacht

Google Street View für iOS freigeschaltet

Google Street View für iOS freigeschaltet

 

Die Apple’s neue Karten App wird momentan viel diskutiert, geschimpft oder gelobt. Letztes eher weniger wegen zu vielen Ungenauigkeiten, falschen oder fehlenden Informationen. Eine Meldung das Apple-Store Mittarbeiter helfen sollen die Karten App zu verbessern ging die letzten Tage auch schon durch die Medien.

Ein großer Vorteil der Karten App von Apple ist jedoch das diese erheblich schneller und Datensparender ist. Apple’s Karten App läd nicht wie die von Google beim zoomen die jeweiligen Bereiche als .bmp neu aus dem Netz sondern nur die Informationen was die darstellen soll. Die Karten App selber nimmt die Informationen und rendert diese.

Heute hat Google, für alle die die Google Maps im Safari auf dem iPhone benutzen, Street View freigeschaltet. Aktivieren könnt ihr Street View in Orten in denen es verfügbar ist mit dem kleinen Männchen unten rechts.

[Review]Mit Printopia 2 vom iPhone PDFs auf dem Mac erstellen oder drucken

Im aktuellen Bundle Hunt Fall Bundle ist unter anderem Printopia 2 enthalten. Printopia 2 ist in erster Linie ein Programm welches nicht Airprint fähige Drucker Airprint fähig macht. Was Printopia aber außerdem so nützlich macht sind die Zusatzfunktionen. In Printopia 2 ist es möglich einen Evernote Account, Dropbox Order oder einen Ordner auf dem Mac als zusätzliches Ziel anzugeben. Die Dokumente die dort abgelegt werden, werden als PDF gespeichert.

In den Einstellungen zu Printopia lassen sich mehrere Ziele als „Druckziel“ angeben. Es können z.B verschiedene Dropbox oder Mac Ordner für verschiedene Themen angelegt werden. So kann z.B ein Dropbox Ordner als Speicherort für Emails, ein anderer als Speicherort für Webseiten angelegt werden. Ein Passwortschutz ist auch vorhanden, damit nicht jeder in dem WLAN das Ziel benutzen kann.

Ein paar Bilder und einen Screencast zu den Funktionen findet ihr am Ende des Artikels. Weiterlesen