Die neuen PowerEdge Server von Dell

Performance, Effizienz, Big Data, Virtualisierung und Private Cloud sind nur ein paar Elemente, die Dell sich auf die Fahne geschrieben hat. In die neue 12. PowerEdge Generation hat Dell viel investiert um weiter der Vorreiterrolle gerecht zu werden.

 

Die 12. Generation der Dell-Server wurde für den Einsatz von Mission-Critical-Applikationen optimiert und zeichnet sich durch umfangreiche innovative Funktionen aus. Dell hat die 12. Generation (12G) zusammen mit Kunden entwickelt. Dafür wurden über 7.700 Kundengespräche in 17 verschiedenen Ländern geführt und das Feedback ist in die Produktentwicklung eingeflossen.

Mit der neuen Dell-PowerEdge-Express-Flash-PCIe-Solid-State-Festplatte in der 12. Generation (12G) der Dell PowerEdge Server, ermöglicht es Dell größere Datenmengen zu verarbeiten.  Diese kann bis zu 10 Mal mehr Microsoft-SQL-Server-Transaktionen verarbeiten als eine HDD-Lösung und der Dell CacheCade Data Accelerator kann Queries in Oracle-Datenbanken bis zu 28 Mal schneller ausführen.

Dell hat auch die 2. Generation seiner Servermanagement-Programme kontinuierlich weiterentwickelt. Eine hocheffiziente Einrichtung wird besonders durch Dell’s “Integrated Dell Remote Access Controller 7 (iDRAC7) und dem Lifecycle Controller 2.0 ermöglicht. Administratoren ist es möglich mit einem einzigen Tool, den Server zu warten, Systemupdates durchzuführen und den gesamten Lebenszyklus des Servers zu überwachen.

Private Cloud und Desktop Virtualisierung wurden von Dell auch mit in das Paket der 12. Generation gepackt und vereinfacht. Mit dem vStart unterstützt Dell Unternehmen bei der Einrichtung ihrer eigenen Privat Cloud. Mit der Desktop-Virtualisierung wird das PC-Managment vereinfacht und die Sicherheit erhöht.

Mit der Dell-EqualLogic-PS4110 und der Dell-EqualLogic™-PS6110-Serie, bietet Dell zwei Serien von Storagelösungen an. Die Dell-EqualLogic-PS4110-Serie ist das Einstiegsmodell und vor allem für kleinere Installationen geeignet. Die Dell-EqualLogic™-PS6110-Serie hingegen für mittelgroße Konfigurationen.

Fazit:

Dell konnte der neuen 12. Generation (12G) PowerEdge Server ordentlich an Leistung verschaffen, um so die immer größer werdenden Datenmengen zu bewältigen. IT-Abteilungen profitieren von der Kosten sparenden Energieeffizienz und der vereinfachten Systemverwaltung. Auch der Start in die Private Cloud sowie die Desktop Virtualisierung wurde vereinfacht.

Auf der PowerEdge-Server-Unterseite von Dell werden weitere Informationen zur Verfügung gestellt.

Des Weiteren ist denn noch auf Twitter, Xing und für den Deutschen Mittelstand auf einer Facebook-Fanseite zu finden.

 

gesponserter Artikel

[OS X App] See All Shortcuts With CheatSheet

Eine kleine gratis Perle aus dem Mac App Store habe ich letzte Woche gefunden. CheatSheet heißt das gute Programm und hilft die ganzen Tastenkürzel die es auf dem Mac für ein Programm gibt auf einen Blick einzusehen. Jeder der mit einem Mac schon länger arbeitet weiß dass über das ganze System und dessen Programme Tonnen an Tastenkürzel existieren. Ein Weg sich diese z.B für ein aktives Programm anzeigen zu lassen, ist die einzelnen Menüs aufzurufen wo die jeweiligen Tastenkürzel neben den Menü-Kommandos stehen.

Mit CheatSheet ist nun ein neuer Weg hinzugekommen. Nach Installation und Start des Programmes läuft dieses im Hintergrund. Hält man nun die Apfel (cmd) Taste für min. 2 Sec gedrückt poppt nun ein Fenster auf, welches alle dem aktiven Programm zugewiesenen Tastenkürzel anzeigt.

Das funktioniert in jeden Programm wirklich sagenhaft, und ich will es mittlerweile auch nicht mehr missen.

Zu finden ist es im Mac App Store gratis unter folgenden Link.

[app 529456740]

 

Weiterlesen

Dropbox Alternative Teil 4 – Insync (beta) der Google Docs sync Client

Im 4. Teil geht es um insync, den Google docs Sync Client. Die ersten Teile von meinen Dropbox Alternativen findet ihr hier.

Dropbox Alternative Teil 1 – TeamDrive mit Killer-Feature

Dropbox Alternative Teil 2 – TrendMicro SafeSync

Dropbox Alternative Teil 3 – SugarSync mit Outlook Plugin

An dieser Stelle sei auch wieder erwähnt das ich hier nicht mehr näher darauf eingehe was die Cloud Dienste im genauen alles machen. Dafür bitte den ersten Artikel hier lesen. Ich werde nur noch auf die Unterschiede und speziellen Funktionen der Weboberfläche und Clients sowie der Preise und Leistungen der einzelnen Anbieter eingehen.

Insync ist ein kleiner Client der von ein paar pfiffigen Leuten aus Singapur geschrieben worden ist. Momentan befindet sich Weiterlesen

Dropbox Alternative Teil 3 – SugarSync mit Outlook Plugin

In dem dritten Teil der Dropbox Alternativen geht es dieses mal um den Dienst von SugarSync. Die ersten beiden Artikel zu den Dropbox Alternativen findet ihr hier:

Dropbox Alternative Teil 1 – TeamDrive mit Killer-Feature

Dropbox Alternative Teil 2 – TrendMicro SafeSync

An dieser Stelle sei auch wieder erwähnt das ich hier nicht mehr näher darauf eingehe was die Cloud Dienste im genauen alles machen. Dafür bitte den ersten Artikel hier lesen. Ich werde nur noch auf die Unterschiede und speziellen Funktionen der Weboberfläche und Clients sowie der Preise und Leistungen der einzelnen Anbieter eingehen.

Leistung und Preise

Hier mal schnell ein kleines Einführungsvideo des Dienstleisters und eine kleine Funktionsübersicht von SugarSync Weiterlesen

[Review + Verlosung] TotalFinder der bessere Finder

Der Finder ist mit eins der Herzstücke im OS X und ist unter Windows vergleichbar mit dem Explorer. Viele von euch die von Windows kommen, oder sogar noch damit arbeiten „müssen“, 🙂 kennen deswegen vielleicht Programme wie Total Commander und Co. Mit diesen Programmen ist es unter Windows leichter und schöner zu Arbeiten wie mit dem Explorer. Genauso ist es auch unter OS X. Der Finder ist schon ein sehr gutes Tool, aber leider gibt es noch einiges an diesem zu verbessern.

Eines der schönsten Features aus dem Total Commander für Windows ist wohl das man zwei Fenster in einem darstellen kann und somit Dateien einfach von A nach B verschieben kann ohne mit den verschiedenen offenen Fenster zu kämpfen.

TotalFinder von binaryage bringt genau dieses nun Weiterlesen