Beiträge

Dropbox: Neues Tray Popup Interface, Medienfreigabe ohne Ordner und Dokumentvorschau im Browser

Dropbox: Neues Tray Popup Interface, Medienfreigabe ohne Ordner und Dokumentvorschau im Browser

Dropbox ist zur Zeit kräftig dabei seinen Funktionsumfang zu erweitern. Seit Anfang November wurde es um Beta Versionen des Dropbox Clients ziemlich ruhig, dafür wurden regelmäßig die „Stabile“ Versionen aktualisiert. Nun ist auch wieder eine neue Beta Version des Clients verfügbar, die ein neues Tray Popup Interface mitbringt.

Wer sich zurück erinnert hat Dropbox es schon mal mit einem neuen Popup Interface versucht, es aber wieder eingestampft. Das neue sieht im Gegensatz zum alten, aufgeräumter und schöner aus. Schauen wir mal ob es sich dieses Mal in die Finale eine Finale Version retten kann. Links zu den neuen Beta Client gibt es unten.

Des weiteren will Dropbox zwei neue Funktionen in der nächsten Zeit aktivieren, die zum einen das Freigeben von Fotos und Videos vereinfachen, und eine Vorschau von Dokumenten ermöglichen soll.

Bis lang konnte man die Dateien nur einzeln oder in einem Ordner der Allgemeinheit zur Verfügung stellen. Man hat nun die Möglichkeit die Dateien in ein Album zusammen zufassen und dieses dann frei zugeben.

Dropbox: Neues Tray Popup Interface, Medienfreigabe ohne Ordner und Dokumentvorschau im Browser

Quelle:Dropbox.com

Eine weite neue Funktion ist eine Vorschaufunktion im Browser. Dokumente können dann direkt auf der Dropbox Webseite angeschaut werden. Beim Öffnen der Vorschau wird das Dokument in einem extra Frame geöffnet.

Dropbox: Neues Tray Popup Interface, Medienfreigabe ohne Ordner und Dokumentvorschau im Browser

Quelle: Dropbox.com

Wer Interesse an einem Beta Test der neuen Funktionen hat, kann direkt bei Dropbox sich dafür anmelden.

 

Hier die Direktdownload-Links zu dem neuen 1.7.2 Beta Client von Dropbox

Windows: https://dl-web.dropbox.com/u/17/Dropbox%201.7.2.exe
Mac OS X: https://dl-web.dropbox.com/u/17/Dropbox%201.7.2.dmg
Linux x86_64: https://dl-web.dropbox.com/u/17/dropbox-lnx.x86_64-1.7.2.tar.gz
Linux x86: https://dl-web.dropbox.com/u/17/dropbox-lnx.x86-1.7.2.tar.gz

In OS X Kopien von Daten aus der Titelleiste erstellen

In OS X Kopien von Daten aus der Titelleiste erstellen

 

Es kommt doch des öfteren mal vor, dass man mal schnell eine Kopie des aktuellen Dokumentes anlegen möchte. Zwei kleine Tipps um schnell ein offenes Dokument in OS X zu kopieren/duplizieren.

In OS X Kopien von Daten aus der Titelleiste erstellen

  • Mit der Maus in die Titelleiste klicken und dort in dem PopUp Menü auf „Duplizieren“ klicken. (siehe Bild oben) Es öffnet sich gleich eine Kopie des Dokuments welches die Endung „Kopie“ im Namen trägt. Die Titelleiste des neuen Dokuments ist auch schon gleich zum Bearbeiten markiert, sodass ein neuer Name vergeben werden kann. Die Kopie muss dann noch gespeichert werden.

 

In OS X Kopien von Daten aus der Titelleiste erstellen

 

  •  Ein schneller Weg um eine Kopie auf dem Desktop oder wo anderes zu platzieren ist, wenn man das Titelleisten Icon mit der Maus gedrückt hält und auf den desktop zieht. Dadurch wird das Dokument gleich auf den Desktop kopiert. Der Name bleibt dabei gleich. Sollte also die Originaldatei auch auf dem Desktop liegen, wird eine Fehlermeldung darauf hinweisen das eine Datei mit dem gleichen Namen dort schon existiert. Hier kann man nun beide behalten auswählen und die neue Datei wird umbenannt.

[OS X] Versteckte Dateien ein und ausblenden per AppleScript

Versteckte Dateien ein und ausblenden per AppleScript

Hier mal ein kleines AppleScript mit dem man sich ganz einfach die Versteckten Dateien im Finder ein- und ausblenden lassen kann.

Der ein oder andere User kommt vielleicht mal in die Situation, dass man sich die Versteckten Dateien im Finder anzeigen lassen muss. Jetzt kann man entweder jedes mal den Terminal dafür benutzen und sich mit einem „default write“ Befehl behelfen, was etwas umständlich ist. Oder man macht sich ein kleines Programm mit AppleScript und einer Grafischen Auswahlmöglichkeit.

Für das AppleScript öffnet ihr den AppleScript-Editor unter Programme > Dienstprogramme und kopiert folgenden Code darein.

display dialog "Möchtest du die Versteckten Dateien einblenden oder ausblenden?" buttons {"Einblenden", "Ausblenden"} with icon 2 with title "Versteckte Dateien einblenden" default button 1
set switch to button returned of result
if switch is "Einblenden" then
 tell application "Terminal"
 do shell script "defaults write com.apple.finder AppleShowAllFiles -bool YES;killall Finder"
 end tell
else
 tell application "Terminal"
 do shell script "defaults write com.apple.finder AppleShowAllFiles -bool NO;killall Finder"
 end tell
end if

Jetzt müsst ihr es nur noch als Programm abspeichern und ihr seit fertig.

Ihr könnt aber auch das fertige AppleScript hier von mir runterladen.

Facebook Gruppen Demnächst Mit Dropbox File Sharing

[Umfrage] Facebook Gruppen demnächst mit Dropbox File Sharing

Facebook und Dropbox haben sich zusammen getan. Facebook Nutzern wird es demnächst möglich sein, in Facebook Gruppen ihre auf Dropbox gespeicherten Daten zu Teilen.

Now you can share notes with your study group, add the latest game schedule to your basketball team’s group, or post a birthday video to your family’s group at lightning speed from wherever you are. Just like other posts to Facebook Groups, people can like or comment on anything you share from within the group. And if you make any edits to a file you’ve shared, the group will get an update automatically! To share with your Facebook group, click ‘Add File’ on the group’s page.Quelle – Dropbox.com

Um eine auf Dropbox gespeicherte Datei in einer Gruppe zu Posten, klickt man wie gewohnt auf „Datei hinzufügen“ und wählt dann das Dropbox Icon aus. Ist die Datei erst mal gepostet, kann diese kommentiert, geliked und sogar editiert werden. Editiert ein Benutzer die Datei wird diese gleich mit der Cloud synchronisiert.

Facebook Gruppen Demnächst Mit Dropbox File Sharing

Quelle: Dropbox.com

Hier stelle ich mir nur wieder die Frage: Wie viel von unseren Privaten Daten wollen wir noch der Cloud für jedermann verfügbar machen? Gerade auf Facebook hätte ich schon große Bedenken Daten zu hinterlegen, die nicht unbedingt jeder sehen sollte. Auch wenn man die Gruppen als geschlossene Gruppen führen kann, fehlt mir doch das Vertrauen in Facebook.

Wie denkt ihr darüber? schreibt gerne mal eure Meinung in die Kommentare.

[Via]