Beiträge

Quick Tipp – Ordner aus dem Dock schnell öffnen mit Alt-Taste


Ordner wie „Programme“ oder Downloads, die im rechten Bereich im Dock ihr Unwesen treiben, können über verschiedene Arten ihren Inhalt präsentieren. Per Links-Klick zeigt der Ordner die Daten in der eingestellte Ansicht wie z.B Fächer oder Gitter an. Per Rechts-Klick lassen sich die Ansichtsoptionen einstellen oder der Inhalt in einem Finder Fenster anzeigen.

Wer sich nun den Inhalt in einem Finder Fenster anzeigen lassen will, muss nicht erst über den Rechts-Klick gehen, sondern kann mit gedrückter alt Taste und einem Links-Klick den Ordner sofort in einem Finder Fenster öffnen.

[Tipp- Hint] How To Disable „Go To Folder“ In OS X

How To Disable "Go To Folder" In OS X

Der „Go To Folder“ oder „Gehe zum Order“ Eintrag in Finder’s „Gehe zu“ Menü macht einem möglich einen Ordner zu öffnen die sonst dem Benutzer verborgen sind. Kennt man den genauen Pfad des Ordners kann man diesen dort eintragen und öffnen lassen. Will man nun einen Mac, der auch anderen zugänglich ist, vor solchen Zugriffen auf System Ordner schützen, hilft einem ein kleiner „defaults write“ Befehl.

How To Disable „Go To Folder“ In OS X

Öffnet einen Terminal mit Programmen > Dienstprogramme > Terminal.app oder gebt Terminal in die Spotlight Suche ein.

Gebt folgenden Befehl ein:

defaults write com.apple.finder ProhibitGoToFolder -bool true;killall Finder

Nun ist der Menü-Eintrag im Finder verschwunden und kann auch nicht mehr mit dem Hotkey cmd+Shift+G geöffnet werden. Achtung mit gedrückter alt Taste kann weiterhin der User Library Order im „Gehe zu“ Menü eingeblendet werden.

[OS X hint] Better Finder Scrolling

[alertbox style=“alertinfo“]click here for the english version [/alertbox]

Wenn man eine Datei in den oberen oder unteren Bereich des Finder Fensters zieht und dort hält, fängt das
Finder Fenster an zu Scrollen. Das kann nützlich sein, ist aber manchmal etwas schwierig zu meistern, da das Finder
Fenster manchmal gar nicht, stotternd oder nur ein bisschen scrollt.

Besseren scrollen aktivieren

Eine versteckte Einstellung kann das Scrollverhalten verbessern und so nützlicher machen. Um die Einstellung zu aktivieren
öffnet einen Terminal. Programme > Dienstprogramme > Terminal.app oder gebt Terminal in der Spotlight Suche ein.

Im Terminal gebt nun folgenden Befehl ein:

defaults write com.apple.finder NSDraggingAutoscrollDelay -int 0;killall Finder

Die Änderungen sollten sofort in Kraft treten. Versucht es aus in dem ihr eine Datein in ein Finder Fenster voller
Dateien in den oberen oder unteren Bereich zieht. Der Finder sollte nun eher reagieren und ein besseren
Scrollverhalten haben.

Standardeinstellung wiederherstellen


Wenn ihr die Standardeinstellung des Findes wiederherstellen wollt gebt folgenden Befehl im Terminal ein:

defaults delete com.apple.finder NSDraggingAutoscrollDelay;killall Finder

Weiterlesen

[OS X Hint] Start your most used system preferences from the Dock

[alertbox style=“alertinfo“]click here for the english version [/alertbox]

Wenn ihr oft eine bestimmtes Systemeinstellung verwendet wie z.B Netzwerkeinstellungen, gibt es die Möglichkeit sich das Symbol dafür in das Dock zu holen. Man kann die Systemeinstellungs Symbole aber nur auf der rechten Seite im Dock, wo der Mülleimer zuhause ist verwenden.

Öffnet den Finder und navigiert in den Ordner /System/Library/PreferencePanes. In der Liste die dort erscheint wählt ihr die .prefPane Datei aus die ihr in das Dock ziehen wollt.

Zieht mit gedrückter Maustaste die Datei in die rechte Seite eures Docks und lasst dort die linke Maustaste los.

Wenn ihr nun auf das Icon in dem Dock klickt, öffnet sich die Systemeinstellungen und springt sofort auf die Systemeinstellung die ihr euch in das Dock gezogen habt.

Wenn ihr das Icon wieder aus dem Dock entfernen wollt, dann geht das wie mit allen anderen Icons auch. Einfach das Icon mit gedrückter linken Maustaste aus dem Dock ziehen und Maustaste wieder loslassen.

Weiterlesen

[OS X Hint] Take the most out of the Spotlight Search

[alertbox style=“alertinfo“]click here for the english version [/alertbox]

Wenn du was in der Spotlight suchst, sortiert Spotlight die Ergebnisse in Kategorien ein wie z.B. Dokumente oder Programme. Man kann Spotlight aber dazu zwingen nur nach einer bestimmten Art von Dokument oder Datei zu suchen.

Suche nach bestimmten Datei Arten

Wenn man nun nach einen bestimmten Typ einer Datei suchen will wie z.B Bildern oder Dokumenten kann man das Attribute art: vorranstellen in der Spotlight Suche. Ein Beispiel wäre das ich nach Dokumenten suche in dem das Wort Rechnung vor kommt. Hierfür tippe ich in der Spotlight suche:

art:Dokumente Rechnung

Hier ist eine komplette Liste von Schlüsselwörtern die in der Spotlight Suche verwendet werden können. Denkt daran das ihr diese auch für das Suchfeld oben rechts im Finder verwenden könnt.

art:Schlüsselwort…….. Beschreibung
art:alias Liefert nur Datei aliase
art:Programme Liefert nur Programme in der Spotklight Suche
art:Lesezeichen Liefert nur Safari Lesezeichen
art:Kontakte Liefert nur Einträge aus dem Adressbuch
art:Dokumente Liefert nur Dokumente, Das ist ein breiter begriff für alle Textdateien wie z.B Word, Pages oder Textedit Dokumente.
art:word Liefert Microsoft Word, art:pages iWork Dokumente zurück.
art:mail Liefert nur Email oder Chat Nachrichten(oder art:Nachrichten)
art:Ereignisse Liefert nur Kalender Events von iCal
art:exe Liefert nur Developer Dateien (z.B Dateien erstellt von Xcode)
art:Ordner Liefert nur Ordner zurück
art:Schriften Liefert nur installierte Schriften
art:Filme Liefert nur Film Dateien, wie z.B .mov oder avi Dateien, art:quicktime liefert nur Quicktime Filme zurück.
art:Musik Liefert nur Audio Dateien, wie z.B MP3 oder in iTunes geladene Songs (oder art:audio)
art:pdf Liefert nur PDF Dateien
art:Bilder Liefert nur Bilder, wie z.B. JPEG oder PNG Dateien (oder art:image) mit art:jpeg bekommt man nur JPG Bilder zurück
art:Systemeinstellungen Liefert nur Systemeinstellungen
art:Präsentationen Liefert nur Präsentationen
art:Tabellen Liefert nur Tabellen – z.B art:excel liefert nur Excel Dateien.

 

Nach Farb Labeln suchen

Mit Label: kann man nach Ordnern und Dateien suchen die ein Farb Label haben. Um nach Farbenn zu suchen muss der Farb name hinter Label: gesetzt werden z.B Label:rot

Nach Verfasser suchen

Mit dem Schlüsselwort Author: oder von: kann man nach Dokumenten und Dateien die von einer bestimmten Person verschickt, erstellt oder modifiziert worden sind suchen. Um z.B nach Dokumenten von Alexander anzeigen zu lassen benutzt man von:alexander. Das ganze kann man noch kombinieren wenn man sich nur Emails von Alexander anzeigen lassen will art:mail von:alexander. Um mehrere Wörter zu verwenden müssen die Wörter in Anführungstriche gesetzt werden „Alexander Wilde“

Spotlight Suche auf ein Datum beschränken

Man kann auch in der Spotlight Suche die Ergebniss auf einen gewissen Tag oder Zeitraum festlegen. Mit date:heute oder date:gestern kann man sich die Dateien anzeigen lassen die dort erstellt oder geändert wurden. Date:27.03.2012 zeigt dann die Dateien an die an dem 27.03.2012 erstellt oder modifiziert worden sind. Einen Zeitraum kann man mit date:01.03.2012-31.03.2012 angeben.

Weiterlesen