Beiträge

OS X Tipp: Webseiten per Email in verschieden Formaten versenden

OS X Tipp: Webseiten per Email in verschieden Formaten versenden

 

Hier mal ein Kurz-Tipp zum Versenden von Webseiten per Mail.

Wer den Inhalt einer Webseite aus Safari per Email verschicken möchte, kann dazu den „Teilen“ Knopf in der Menüzeile verwenden. Wenn sich nun das Sendefenster von der Mail.app öffnet, hat man noch die Möglichkeit das Format festzulegen.

Hierfür befindet sich rechts oben ein kleines Drop-Down Menü. Hier kann man zwischen Safari-Reader, PDF, Webseite oder nur Text auswählen.

[Review]Mit Printopia 2 vom iPhone PDFs auf dem Mac erstellen oder drucken

Im aktuellen Bundle Hunt Fall Bundle ist unter anderem Printopia 2 enthalten. Printopia 2 ist in erster Linie ein Programm welches nicht Airprint fähige Drucker Airprint fähig macht. Was Printopia aber außerdem so nützlich macht sind die Zusatzfunktionen. In Printopia 2 ist es möglich einen Evernote Account, Dropbox Order oder einen Ordner auf dem Mac als zusätzliches Ziel anzugeben. Die Dokumente die dort abgelegt werden, werden als PDF gespeichert.

In den Einstellungen zu Printopia lassen sich mehrere Ziele als „Druckziel“ angeben. Es können z.B verschiedene Dropbox oder Mac Ordner für verschiedene Themen angelegt werden. So kann z.B ein Dropbox Ordner als Speicherort für Emails, ein anderer als Speicherort für Webseiten angelegt werden. Ein Passwortschutz ist auch vorhanden, damit nicht jeder in dem WLAN das Ziel benutzen kann.

Ein paar Bilder und einen Screencast zu den Funktionen findet ihr am Ende des Artikels. Weiterlesen

[Screencast + Verlosung] PDFpen Pro – Eine komplette PDF Suite mit Texterkennung

 

 

[UPDATE!!] Die Gewinner stehen fest. Gewonnen haben die Kommentar-Nummern 3 und 7. Somit dürfen sich Tobi und Martin über eine neue PDFpen Pro Lizenz freuen. Herrlichen Glückwunsch und viel Spaß damit.

PDFpen Pro von Smile ist eine PDF Suite die so gut wie alles bietet was man zum Erstellen und Bearbeiten von PDF Dokumenten braucht.

PDFpen Pro ist vom Look and Feel sehr Mac-Like, und in der aktuellen Version auch OS X Lion kompatibel und unterstützt auch den Fullscreen Modus.

Die Bedienelemente sind übersichtlich angeordnet und klar verständlich. In den Bearbeitungswerzeugen ist dann Weiterlesen

Print to PDF für das iPhone: Geniales App zum erstellen von PDFs

Update: Leider wurde das App aus dem App Store wieder entfernt.

Print to PDF ist ein nettes kleines Tool für iOS zum erstellen von PDFs eurer Emails, Webseiten, Bilder etc. Nach Installation der App hat man die Möglichkeit in allen anderen, auf dem iOS befindlichen Apps, in denen die Möglichkeit zum Drucken besteht, die Dokumente als PDF zu sichern. Print to PDF erscheint als Drucker unter dem „Drucken“ Menü in den iOS Apps.

Wählt man nun z.B in Mail eine Email aus und benutzt das Drucken Menü, selektiert man dort die Auswahl „Print to PDF„. Print to PDF erstellt nun eine PDF aus dem Dokument (sogar mit allen Links zum anklicken), und speichert dieses im App von Print to PDF. Webseiten werden so auch komplett (alles was auf der ersten Seite der Webadresse zu sehen ist) als PDF gesichert.

In der App selber kann man nun alle gespeicherten PDFs Organisieren, per Email versenden oder in Programmen wie Evernote, Goodreader etc. öffnen lassen.

Was mir noch bei dem App fehlt ist die Möglichkeit die PDFs mit einem Password zu versehen um Änderungen zu untersagen.

Update: Leider wurde das App aus dem App Store wieder entfernt.

 

 

Neue PDF-Dokumente per Drag&Drop erstellen

Es gibt vielerlei Ansätze und Lösungen mehrseitige PDF-Dokumente zu trennen. Wenn man die Original behalten will und mit minimalen Aufwand das ganze umsetzen will geht das sogar mit OS X eigenen Bordmitteln. Es gibt dort einen kleinen Trick in der Vorschau.app.

Öffnet das PDF-Dukument in der Vorschau.app und markiert in der rechten Übersichtsspalte die einzelnen Seiten, die als separates Dokument erstellt werden sollen. Zieht die markierten Seiten aus der Übersichtsspalte ganz einfach per Drag&Drop auf den Schreibtisch und Vorschau erstellt automatisch eine neue PDF-Datei mit den markierten Seiten. Das Original bleibt von der ganzen Sache unverändert.