Beiträge

Android: Spionage Programm lauscht mit

 

Heise Security weißt heute auf ein neues Spionage Programm unter den Android Apps hin. Die im Google Play Store als Systemreiniger getarnte App namens „Superclean“ lauscht nicht nur auf dem Android mit, sondern springt beim Anstöpseln des Android Handys per USB auch auf den PC über und zapft dort die Mikrofone an. Ein Bericht darüber ist auch von der Sicherheitsfirma Kaspersky hier zu finden.

Laut Heise Security sendet die App wohl aller Hand ins Netz:

So sendet die App alle möglichen Informationen eines Smartphones an seinen Master-Server – dazu gehört der gesamte Content von SD-Karten, Systemdaten, alle SMS, alle Kontakte und Fotos. Die App kann auch SMS senden und löschen, schädliche Seiten im Browser aufrufen und Schadsoftware downloaden oder an den eigenen Server weiterleiten. Ist am Windowsrechner die Autorun-Funktion für USB-Anschlüsse aktiviert, – was allerdings höchstens bei älteren ungepatchten Windows-Versionen der Fall ist – führt die App direkt ein Backdoor-Programm auf dem Rechner aus.

Es sollen auch Zwillingsbrüder im Umlauf sein, mit leicht abgewandelten oder komplett neuen namen wie „SuperClean“ oder „Droidcleaner“.

Android: Spionage Programm lauscht mit

Bild: Kaspersky

Erster Mac OS X Trojaner-Baukasten kostet 1000 US-Dollar [Video]

Wenn man eingefleischte Apple User nach einem Viren-Scanner fragt schauen die einen nur komisch an, und fragen danach erst mal was das ist und ob die Krankenkasse das übernimmt. Bisher ist/war es nicht unbedingt notwendig einen Virenscanner auf dem OS X System zu installieren (zumal es vor einer Zeit so gut wie gar keine gab), weil es im Consumer Bereich einfach nicht so viele Apple User gab. Es war bisher für Programmierer einfach lukrativer ihre Viren und Trojaner für die doch am meisten vertretene Wintendo (Windows) User Welt zu programmieren.

Bis 2010 waren nur 9 Prototypen viren oder wurmähnlicher Schadprogramme für Mac OS X bekannt, verbreiten konnte sich allerdings keines davon. Bisher dienen Virenscanner für Mac OS X im Wesentlichen dazu, das Durchreichen von Viren zu verhindern, die für andere Betriebssysteme geschrieben wurden.

Durch die immer größer werdende Apple Fan Gemeinde und Popularität bei den „nicht Kreativen“ wird es auch lukrativer für Mac OS X Viren und Trojaner zu programmieren. Weiterlesen